Mehrheit der Deutschen sieht für den Pflegefall schwarz

10.02.2018

56 Prozent der Deutschen halten sich für den Fall einer Pflegebedürftigkeit für nicht ausreichend abgesichert. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsunternehmens YouGov unter gut 2.000 Bundesbürgern. Über der gesetzlichen Pflegeversicherung senken sogar mehr als drei Viertel der Befragten den Daumen: Sie gehen davon aus, dass die staatlichen Leistungen die tatsächlichen Kosten nicht decken. Zuversichtlich blicken in dieser Hinsicht nur 8 Prozent der Deutschen in die eigene Zukunft.

Problembewusstsein ist also vorhanden. Selbst mit einer privaten Police vorgebaut haben jedoch nur 15 Prozent der Bundesbürger. Befragt nach den Gründen für diese „Enthaltsamkeit“ landete kaum überraschenderweise Geldmangel auf Platz eins – 63 Prozent stimmten der Aussage „Ich kann es mir finanziell nicht leisten“ zu. Dabei kostet dieser wichtige Vorsorgebaustein nur wenige Euro im Monat und damit einen Bruchteil dessen, was die Befragten für Freizeitangebote ausgeben. Ein Fünftel gab an, zu wenig über Absicherungsmöglichkeiten zu wissen.  Fragen, Fragen, Fragen!

Hier bleibt –  wie im Leben überall, schlicht zu schreiben: Vollkasko ist weder die gesetzliche Pfelgeversicheurng und Krankenversicherung. Vollkasko versichern, geht! Schlau ist es die Tarife zu vergleichen auf den persönlcihen Bedarf Online schauen und Offline kaufen. Der unabhängige Makler  weiß welcher Tarif gut TUT! Garantiert Neutral! Ihr Berater WBV Henseler UG Vers.-Makler aus Leidenschaft!

About Walter Henseler

Der Pferdeversicherer! Ich helfe /- unterstütze Pferde Besitzer- und Halter, so versichert zu sein, dass sie im möglichem Schadensfall, finanziell nicht aus dem Tritt kommen und weiterhin im Parcour sind, garantiert Sattelfest!

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 11 VersVermV

Kontaktdaten:

WBV Henseler UG
Walter Henseler
Stegweg 2a
47929 Grefrath

Telefon: +49 (2158) 406999
Telefax: +49 (2158) 406998
E-Mail: info@hunde-katzen-und-pferdeversicherer.de
Webseite: http://www.wbv-versichert.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle nach § 11 a Abs. 1 GewO:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: {{D-9UMB-D5KZQ-72}}

DIHK Industrie- und Handelskammertag 10178 Berlin "https://www.vermittlerregister.info/" target="_blank" rel="noopener">www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Mittlerer Niederrhein
Nordwall 39
47798 Krefeld

02151-6350 /> Webseite: www.ihk-mittlerer-niederrhein.de

Offenlegung direkter oder indirekter Beteiligungen über 10% an Versicherungsunternehmen oder von Versicherungsunternehmen am Kapital des Versicherungsvermittlers über 10%:

Der Versicherungsvermittler hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals am Versicherungsvermittler.

Anschriften der Schlichtungsstellen:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin

Tel.: 0800 3696000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 0800 3699000 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin

Tel.: 0800 2550444 (kostenfrei aus deutschen Telefonnetzen)
Fax: 030 20458931
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Neuste EU-Richtlinien schreiben vor Ihnen weitere Schlichtungsangebote zu unterbreiten dies auch für Onlineabschlüsse! Die dazugehörige Plattform ist folgender Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ oder https://webgate.ec.europa.eu/odr/ Nationale Kontaktstelle - Deutschland Bahnhofsplatz 3 77694 Kehl Deutschland 0049 7851 991 48 60 0049 7851 991 48 11 odr@evz.de Allgemeine Hinweise zum Datenschutz und zu Beteiligungen der WBH Henseler UG (haftungsbeschränkt)! 1. Alle Angaben werden gemäß Bundesdatenschutzgesetz behandelt. Weitere Hinweise siehe www.wbv-versichert.de 2. Die WBV Henseler UG hält keine Beteiligungen an Unternehmen oder deren Tochterunternehmen. 3. WBV Henseler UG agiert als unabhängiger Versicherungs-Makler und bezieht neben direkten Anbindungen an Gesellschaften, seine Informationen durch Maklerpools. Hier u.a. Deutscher Maklerverbund und Fondsfinanz GmbH. 4. Die WBV Henseler UG bezieht seine Vergütungen aus Courtagen, die mit den jeweiligen Gesellschaften (Direktanbindung) Maklerpools oder durch den Deutschen Makler Verbund (Einkaufsgenossenschaft für Makler) vereinbart wurden. Diese Courtagen sind nach den aktuellen geltenden Bestimmungen geregelt und es gibt keine weiteren Vergütungen. Die Kosten des Unternehmens (hier interne Kosten und Stückkosten), sind in den Vers.-Bedingungen und Pflichtinformationen benannt und WBV Henseler UG, hat keinen Einfluss auf diese internen Kosten. 5. WBV Henseler UG erfüllt seine Aufgaben nach besten Wissen und durch entsprechenden freiwilligen und Pflichtweiterbildungen und zieht, für die jeweilige Beratung ggf. Fachspezialisten der Gesellschaften, Pools oder Verbund hinzu! 6. Z.B. bAv = Betriebliche Altersvorsorge Beratung oder Risikobewertungen von Unternehmen um eine der Situation und zu erfüllenden Absicherungen, gerecht zu werden. 7. WBV Henseler UG nimmt keine Honorare entgegen und berät auch nicht gegen Honorar. 8. Sind Dienstleistungen außerhalb der Versicherungsberatung angedacht bzw., werden diese Vereinbart, so wird WBV Henseler UG diese Beratungen ggf. mit Partnern, als s.g. Ko-Berater erfüllen. Das jeweilige Honorar wird in jedem Fall vor Beginn der Beratung, festgelegt und vereinbart! 9. Querverkäufe finden nur dann statt, wenn es in einem Versicherungsprodukt andere nicht Versicherungsrelevante Produktbestandteile handelt! Z.B. Das Bereitstellen eines Kundenzugangs über einen der o.g. Anbieter damit der Mandant/Kunde im Falle des Falles - jederzeit auf seine durch WBV Henseler hinterlegten Daten zugreifen kann. Dafür erhält der Mandant/Kunde einen separaten eigenen Zugang (Selbstverständlich nach allen Regeln des Datenschutzgesetztes, geschützten Bereich) der dann ggf. kostenpflichtig sein könnte. Dies gilt dann gesondert zu vereinbaren. 10. Warum empfiehlt sich so ein externer Datenzugang! Nun auch WBV Henseler ist nicht 24 Stunden an 365 Tagen erreichbar und es kann ja sein, das der Mandant/Kunde im Ski-Urlaub oder Sommerurlaub oder anderen Aktivitäten einen Unfall oder gar schlimmer erleidet, dann können die Angehörigen oder der Mandant/Kunde unabhängig vom Anbieter auf ihre Daten zugreifen. Stichwort: Unfall, Lebensversicherung oder Patientenverfügung! Warum weil es Obliegenheitspflichten gibt (siehe Vertrag) und auch Entscheidungen gibt dir nur per Patientenverfügung durchgeführt werden dürfen.